Störmeldungen:

Linie 300 zusätzliche Fahrt von Oebisfelde nach Salzwedel am 01. u. 02.09.2017 zum Tag der Niedersachsen in Wolfsburg

Für den o.g. Zeitraum findet in Wolfsburg der Tag der Niedersachsen statt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet am Festwochenende ein buntes Programm auf der 1,7 km langen Festmeile vom Planetarium bis zur Autostadt. Vereine, Verbände und Organisationen aus Sport, Jugendkultur, Technik, Umwelt, Kirche und regionaler Kultur bieten an rund 200 Ständen und auf zahlreichen Aktionsflächen interessante Informationen sowie spannende Mitmachaktionen.

Zu diesem Anlass, hat die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH eine zusätzliche Rückfahrt an 2 Tagen auf der landesbedeutsamen Buslinie 300 von Oebisfelde über Klötze und Beetzendorf nach Salzwedel eingerichtet. Nach Ankunft des Zuges aus Wolfsburg um 23:21 Uhr in Oebisfelde, fährt die landesbedeutsame Buslinie 300 zusätzlich am 01.09. und 02.09.2017 um 23:30 Uhr von der Haltestelle Oebisfelde Bahnhof ab.

Die landesbedeutsame Buslinie 300 verkehrt ansonsten im 2-Stunden Takt in Hin- und Gegenrichtung von Salzwedel über Beetzendorf und Klötze nach Oebisfelde und zurück.

Der Fahrplan der Linie 300 steht auf unserer Internetseite www.pvgs-salzwedel.de zum Download bereit.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gern an unsere Informationszentrale ÖPNV wenden:
Tel. 03901 / 304030
Montag bis Sonntag, 6-22 Uhr

Rufbusbestellung
Anmeldung: Fahrten ab 9 Uhr mindestens 2 Stunden vor Fahrtbeginn,
Fahrten vor 9 Uhr an Vortag bis 18 Uhr
Stornierung: Fahrten ab 9 Uhr spätestens 1 Stunde vor Fahrtbeginn,
Fahrten vor 9 Uhr an Vortag bis 18 Uhr
Ihre PVGS mbH

Vollsperrung zwischen Siedentramm und Richtung Neuendorf/Lockstedt, Zeitraum: 27.03.17 bis voraussichtlich 26.08.17

Verlängerung der Baustelle bis voraussichtlich 26.08.2017 (alt 18.08.2017)
Baustelle unter Vollsperrung zwischen Siedentramm und Neuendorf

Für den o.g. Zeitraum wird am Ortsausgang Siedentramm Richtung Neuendorf/Lockstedt unter Vollsperrung gebaut. Aus diesem Grund wird für den o.g. Zeitraum die Linie 117 umgeleitet. Der Rufbus in der Rufbusfläche U umfährt diese Vollsperrung ebenfalls.
Alle Haltestelle können während der Baumaßnahme bedient werden.

Die betreffenden Schulen werden über den geänderten Schulfahrplan informiert.

Für weitere Fragen können Sie sich gern an unsere Informationszentrale ÖPNV wenden:
Tel. 03901 / 304030
Montag bis Sonntag, 6-22 Uhr

Rufbusbestellung
Anmeldung: Fahrten ab 9 Uhr mindestens 2 Stunden vor Fahrtbeginn,
Fahrten vor 9 Uhr an Vortag bis 18 Uhr
Stornierung: Fahrten ab 9 Uhr spätestens 1 Stunde vor Fahrtbeginn,
Fahrten vor 9 Uhr an Vortag bis 18 Uhr

Ihre PVGS mbH

Vollsperrung zwischen Wernstedt und Kalbe/Milde, Zeitraum: 06.03.2017 bis voraussichtlich 30.10.2017

Baustelle unter Vollsperrung zwischen Wernstedt und Kalbe/Milde, Zeitraum: 06.03.2017 bis voraussichtlich 30.10.2017

Für den o.g. Zeitraum wird zwischen Wernstedt und Kalbe/Milde unter Vollsperrung gebaut. Aus diesem Grund werden für den o.g. Zeitraum die Linien 100, 103, 104, 113, 114, 120, 504 und 510 umgeleitet.
Die Haltestelle Kalbe Petersberg kann während der Baumaßnahme durch die Linien 100,113,114 und 120 nicht bedient werden.
Die Haltestelle Wernstedt Ort wird an den Abzweig nach Neu-Wernstedt verlegt.

Die reguläre landesbedeutsame Buslinie 100 kann während der Baumaßnahme die Haltestellen Kalbe Petersberg, Bahnhofstraße, ZOB, Schule und Gardelegener Tor nicht bedienen. Zwischen Kalbe und Groß Engersen wird ein Zu- und Abbringerbus mit der Linien-Nr. 100 eingesetzt. Dieser bedient in Kalbe die Haltestellen ZOB, Bahnhofstraße, Schule und Gardelegener Tor. In Groß Engersen erfolgt der Umstieg in die reguläre landesbedeutsame Buslinie 100 für weiterfahrende Fahrgäste.

Die Rufbusflächen J und L sind von dieser Vollsperrung ebenfalls betroffen. Die Rufbusanschlüsse wurden an die geänderten Abfahrts- und Ankunftszeiten der landesbedeutsamen Buslinie 100 angepasst.

Die betreffenden Schulen werden über den geänderten Schulfahrplan informiert.

Die geänderten Fahrpläne werden ab 01.03.2017 auf unserer Internetseite www.pvgs-salzwedel.de veröffentlicht.

Mit der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH wurde der geänderte Fahrplan abgestimmt.

Für weitere Fragen können Sie sich gern an unsere Informationszentrale ÖPNV wenden:

Tel. 03901 / 304030
Montag bis Sonntag, 6-22 Uhr

Rufbusbestellung:
Anmeldung: Fahrten ab 9 Uhr mindestens 2 Stunden vor Fahrtbeginn,
Fahrten vor 9 Uhr an Vortag bis 18 Uhr
Stornierung: Fahrten ab 9 Uhr spätestens 1 Stunde vor Fahrtbeginn,
Fahrten vor 9 Uhr an Vortag bis 18 Uhr

Ihre PVGS mbH

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Unsere Service-Zentrale 03901-30-40-30 hilft Ihnen gerne weiter.

 

Kontakt

 
 
 
Schließen